Generalversammlung 22. April 2022

Am 22. April wurde die diesjährige

Generalversammlung des SC Weiterdingen
um 20:02 Uhr vom Vorsitzenden Philipp Buhl

eröffnet. Erfreulicherweise konnte man diese

wieder, wie üblich im Gasthaus Lander in

Weiterdingen abhalten. Nach der Begrüßung durch

den Vorsitzenden wurde mit einer

Schweigeminute dem verstorbenen Ehrenmitglied

Alfred Schwarz, gedacht. Schriftführerin Lisa Butsch gab einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr 2021, welches
durch die Pandemie zwar noch sehr eingeschränkt war, man aber immerhin das 90-jährige Vereinsjubiläum in einem kleinen Rahmen feiern konnte. Kassier Domenik Graf erläuterte die Ein- und Ausgaben des vergangenen Jahres. Der SC Weiterdingen konnte zum Jahresende keine schwarzen Zahlen schreiben, dies hing jedoch mit dem Clubheimaufbau zusammen und da es sich bei diesen Ausgaben um aperiodische Ausgaben handelt, kann man auf ein »finanziell« gesehen, besseres Jahresende 2022 hoffen. Im Anschluss berichteten die Übungsleiter und Trainer der 13 Abteilungen über  das vergangene Jahr. Der Bericht des Vorsitzenden Philipp Buhl fiel, aufgrund der wenigen Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr, ebenfalls sehr kurz und knapp aus. Ihm war es allerdings ein wichtiges Anliegen, die Übungsleiter und Mitglieder hervorzuheben. Denn trotz des sehr eingeschränkten Sportbetriebs und der immer wieder wechselnden Gesetzgebungen, versuchten sie das Vereinsleben bestmöglich aufrecht zu erhalten und die gleichbleibenden Mitgliederzahlen können dies auch bestätigen. Nachdem der Bürgermeister, Holger Mayer, die Entlastungen durchgeführt hatte, standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung, welche in diesem Jahr der Ortsvorsteher Egon Schmieder übernommen hat. Zur Wahl standen Patrick Butsch und Thomas Koch, beide als stellvertretende Vorsitzende, Lisa Butsch als Schriftführerin, Gerlinde Butsch, Toni Dietz, Julia Ritzi, Kerstin Küchler, Matthias Martin, Florian Leiber und Stefanie Klaus jeweils als Beisitzer und Gerhard Greuter und Roman Storz als Kassenprüfer. Alle zur Wahlstehenden wurden einstimmig von der Versammlung gewählt und nahmen die Wahl an. Geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt wurde in diesem Jahr Stefan Britsch. Durch seine bisher 15-jährige Tätigkeit als Übungsleiter, in welcher er 1,5 bis 2,5 Stunden pro Woche die Mitglieder zum Schwitzen bringt und zusätzlich andere
Übungsleiter vertritt, hat er sich die Auszeichnung mehr als verdient. Bedauerlicherweise musste man in diesem Jahr drei lang jährige und wichtige Vorstandsmitglieder aus ihren Ehrenämtern verabschieden. Zum einen Michael Villing, nach 27 Jahren in der Vorstandschaft, unter anderem 17 Jahre als stellvertrender Vorsitzender und zwei Jahre als Vorsitzender, viel ihm dieser Schritt sichtlich schwer.
Zum anderen Rita Albrecht, sie galt im Verein als die »Zuverlässigkeit in Person«, egal ob es darum ging, Geschenke für die Mitglieder oder Ehrungen zu besorgen oder an Veranstaltungen mitzuhelfen, sie war immer mit vollem Elan dabei und das die letzten zwölf Jahre. Aus diesen Gründen war für die Vorstandschaft schnell klar, sie in den kleinen Kreis der Ehrenmitglieder des SC Weiterdingen aufzunehmen. Und zu guter Letzt hat sich auch Christoph Leiber dazu entschieden, seine Tätigkeit als Beisitzer zu beenden. Zu Zeiten seiner aktiven Spielerkarriere beim SCW war er bereits von 1994 bis 2000 in der Vorstandschaft und erneut von 2010 bis 2022. Damit blickt er auf einen 18-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Vorstandschaft zurück, in welcher er ebenfalls immer mit Rat und Tat dem Verein zur Seite stand und dadurch ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Insgesamt verlassen die Vorstandschaft des SCW somit 57 Jahre Vorstandsarbeit was in der Zukunft nicht einfach zu kompensieren sein wird. Ihnen galt daher an diesem Abend der größte Dank, denn einen Verein über diese langen Zeiträume mit ehrenamtlicher und tadelloser Arbeit zu unterstützen ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Verabschiedet wurde außerdem die bisherige Kassenprüferin, Beate Schmid. Zuletzt gab Philipp Buhl die Termine für das Jahr 2022 bekannt,
wo man nun zuversichtlich darauf ausblicken kann.

GV April 2022.png